banner

Archiv   Team   On Tour   Impressum

Unter "On Tour" sind Termine für folgende Bands vorhanden: Feuerschwanz + + + Fools Garden + + + Matthias Reim + + + Niedeckens BAP + + + The Hooters + + + Kim Wilde

Isi erobert den kalten, rauen, hohen Norden.
Winter is coming!

Isi

Tag 2: Seetag - vorbei am Skagerrak
Der erste Seetag war einer von der Sorte Tag wie man ihn nie wieder erleben möchte obwohl man ihn nicht missen will! Zuerst fuhren wir durch den dichten Nebel. In regelmäßigen Abständen tönte das Nebelhorn des Schiffes und vom Bug aus konnte man das Heck nicht mehr erkennen - es verlor sich in der weißgrauen Tröpfchensuppe. Wir fuhren durch den Nebel des Grauens! Und zwar entlang der Dänischen Küste, die wir jedoch alsbald passierten und was wir auch deutlich zu spüren bekamen. Wir befanden uns auf Höhe des Skagerrak. So wird der Teil der Nordsee zwischen Dänemark und Norwegen genannt der sie mit Ostsee verbindet. Auf einer Windstärkenskala von 0 - 12 lagen wir in der Spitze auf Level 10 bei teilweise Wellen von 6 Meter Höhe. Was wohl im Winter nicht selten in der Nähe des Skagerrak vorkommt. Die Außenbereiche des Schiffs waren längst gesperrt… und ich schluckte meine erste Reisegold Tablette gegen die Übelkeit (dieses Medikament sollte noch mein bester Freund auf dieser Reise werden).

Ansonsten gibt es von diesem Seetag nicht viel zu erzählen. Man verbringt ihn mit essen, dazwischen geht man auf Vorträge der Lektoren (wir hatten zwei sehr gute an Bord - einen Spezialisten für Skandinavien und einen Lektor der aus der Raumfahrt stammte und über Sonne, Sterne und Nordlichter referierte), läuft ziellos am Schiff umher und sieht sich den Nebel an - manch einer macht Sport, oder liest, oder sieht sich einen Film am Bordkanal an.
Sonnen an Deck war auf dieser Reise eine eher schlechte Idee…. Was jedoch tatsächlich manchmal benutzt wurde, war der Whirlpool im Freien. Ich freute mich auf den nächsten Tag, mit dem ersten Ausflug!

To be continued!!!

© Text und Fotos: Isi

 

 

zurück