banner

Archiv   Team   On Tour   Impressum

Unter "On Tour" sind Termine für folgende Bands vorhanden: Alina + + + Fools Garden + + + J.B.O. + + + Kelly Family + + + Matthias Reim + + + Niedeckens BAP + + + Runrig + + + The Hooters + + + Wahnsinn (Musical)

Sherman Noir
Living Room Session

Hartmut Radowsky

Jeden Montag läd Sherman Noir musikalische Gäste ins Kastanienwäldchen in Berlin-Reinickendorf ein, um mit ihnen zwei Stunden zu musizieren.
Für die, die Sherman Noir nicht kennen, hier ein paar Daten:
Sherman war Frontmann und Sänger der Band "She´s China". Gleich das erste Album "The Night Of Illusion" wurde ein riesen Erfolg. Der gleichnamige Song begleitet ihn noch heute, hat er ihn doch damals mit "She´s China" und 25 Jahre später mit seiner aktuellen Band "Sherman Noir & The Highway Surfers" zweimal aufgenommen.
Für alle, die Sherman nicht kennen, hier erstmal der Song zum kennenlernen.

Mehr über Sherman gibts am Ende des Artikels. Sherman stand mir in einem Interview Rede und Antwort und das will ich euch natürlich nicht vorenthalten.
Doch kommen wir mal zu seiner "Living Room Session".
Wenn er nicht gerade in seiner zweiten Heimat Florida ist, lädt er sich gerne Gäste ein. So auch am letzten Montag, als Gibbi und Hotte von "Proud Fools" sowie Lukas Mückenfett und Heinz Glass im "Wäldchen" waren.

Zwei Country-Musiker (Gibbi & Hotte), ein genialer Blues-Gitarrist (Heinz Glass) und Lukas Mückenfett, der eigene Songs zum Besten gab, sorgten für einen tollen Abend.
Als die Zeit dann um war, kam Sherman noch auf die Idee, eine Rock´n´Roll Session anzufangen, was natürlich beim Publikum super ankam.
Für mich stand nach der Session fest: das war heute meine erste Teilnahme, aber ganz sicher nicht meine letzte. Nun bin ich gespannt, welche Gäste beim nächsten Mal in Sherman Noirs Wohnzimmer Platz nehmen.
Na, habt ihr "The Night of Illusion" noch im Ohr? Zum Schluss dieses Artikels möchte ich euch auch die bereits eingangs erwähnte zweite Version vorstellen. Etwas länger und mit einem fantastischen Geigensolo von Mathis Richter-Reichhelm.

Und zum Schluss gibts noch das erwähnte Interview mit Sherman Noir.

© Text und Fotos: HR

 

zurück