banner

Team   Impressum

 

Frühjahrsputz in Schleswig-Holstein

Andrea Sperling

Der landesweite „Frühjahrsputz“ in rund 250 Städten und Gemeinden ist fester Bestandteil der Müllsammelaktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“. Dieser jährlich stattfindende Tag soll die Verantwortung für die Umwelt fördern und die Landschaft von Schmutz und Umweltsünden befreien.
So auch in der kleinen Gemeinde Probstei, S-H. Rund 70 der ca. 11.000 Anwohner und ein Dackel, haben sich bei bestem Frühlingswetter getroffen, um dem Müll den Kampf anzusagen. Christian T. aus Schönberg freut sich jedes Jahr auf diesen Tag. „Manchmal sieht es in Schönberg aus, als ob wir keine Papierkörbe hätten. Dabei hängt an fast jeder Ecke einer.“

Mit festem Schuhwerk, Müllsäcken, Greifzange und Arbeitshandschuhen ausgestattet, ging es nicht nur durch Schönberg, sondern auch nach Kalifornien, Brasilien und zum Schönberger Strand. Andrea S. aus Schönberg war das erste Mal dabei. „Ich ärgere mich immer über die achtlos weggeworfenen Zigarettenkippen. 40 Liter Trinkwasser werden durch eine einzige Kippe verunreinigt, 15 Jahre dauert es bis diese verrottet und für Tiere sind sie hochgiftig! Da musste ich handeln!“
Nach zwei Stunden haben sich die Helfer beim gemütlichen Klönschnack getroffen, um sich nach getaner Arbeit mit Kartoffelsuppe
und einem kühlen Getränk zu stärken.
„Im Herbst wiederholen wir die Aktion!“ So Bürgermeister Kokocinski „Dann sind die meisten Touristen weg und die Strände können den Einsatz gut gebrauchen.“

Die Idee dazu hatte 1994 der Radiosender NDR 1 Welle Nord. Von Anfang an unterstützten der Schleswig-Holsteinische Gemeindetag, der Städteverband Schleswig-Holstein und die Provinzial Versicherungen die Aktion. 1106 Gemeinden und Städte hat Schleswig-Holstein. Rund ein Viertel davon mit ca. 20.000 Freiwilligen beteiligt sich jedes Jahr an dieser Aktion. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.sauberes-sh.de

© Text und Fotos: AS

 

zurück