banner

Team   Impressum

 

Prachtvolles „Dahlienfeuer“
im Britzer Garten

Hartmut Radowsky

Ein Fest für die Augen erwartet Besucher*innen des Britzer Gartens in den kommenden Monaten. Rund 7.000 Dahlien säumen ab sofort bei der großen Sonderschau „Dahlienfeuer“ die üppigen Wiesen zwischen den Eingängen Sangerhauser Weg und Tauernallee. Auf 2.200 qm präsentieren sich die Korbblütler bis zum Herbst in pudrigen Rosatönen, Frischgrün, Purpur oder Bronze. Üppige Blumenwiesen mit 270 Sorten zeigen die Dahlie in großen farbenprächtigen Gruppen in ihrer ganzen Vielfalt.
Wussten Sie, dass die Dahlie eine Blume der Azteken ist? In den Blütewochen, dem sogenannten „Dahlienfeuer“, wird die üppige Farbvielfalt durch eine begleitende Infoschau vor Ort ergänzt.
Besucher*innen erfahren viele spannende Fakten über Kultur und Pflege sowie über Klassifizierung und Kulturgeschichte der Dahlie. Eine Besonderheit der Dahlie ist, dass sie eigenständig neue Sorten bilden kann. Die sogenannten »Sports« sind Farbmutationen in der ansonsten gleichbleibenden Blüte, die sich über mehrere Generationen durchsetzen und so neue Sorten bilden.
Bereits seit 2006 lädt der Britzer Garten zu dieser Blumenschau ein. Wenn der Sommer langsam ausklingt und die Tage wieder kürzer werden, trotzen die Dahlien dem Rhythmus der Jahreszeiten und erblühen bis zum ersten Frost in allen erdenklichen Farben und Formen.

© Text: Grün Berlin
Fotos: HR

 

zurück