banner

Team   On Tour   Impressum

Unter "On Tour" sind Termine für folgende Bands vorhanden: A Life Devided + + + George Garcia + + + Gregorian + + + J.B.O. + + + Andreas Kümmert

CSD - Christopher Street Day
in Berlin

Hartmut Radowsky

Genau vor 50 Jahren, am 28.06.1969 fand in der New Yorker Christopher Street der erste Aufstand der Schwulen und Lesben statt.
Immer wieder gab es zu dieser Zeit gewalttätige Razzien der Polizei in von überwiegend trans- und homosexuellen Personen besuchten Lokalen und Bars.

Die Folge waren tagelange10 Straßenschlachten.

Im November zogen dann Tausende Homosexuelle die Sixth Avenue in Greenwich Village entlang.
In Europa soll die erste Demonstration 1977 mit ca. 400 Teilnehmern in Stockholm stattgefunden haben.

1978 gab es dann den ersten Umzug in der Schweiz. In Zürich fand die erste Veranstaltung unter dem Namen "Christopher Street Day" statt.
In Deutschland gab es die ersten CSD-Veranstaltungen am 30. Juni 1979 in Bremen (Schwule Aktion Bremen), Köln (Schwule Aktion Köln, Mitveranstalter Gay Liberation Front) und Berlin (Homosexuelle Aktion Westberlin).

Inzwischen gibt es den CSD in Deutschland in fast jeder größeren Stadt. Veranstalter der als politische Demonstration angemeldeten Umzüge sind von Stadt zu Stadt unterschiedliche Personen oder Vereine.
Prominentester Teilnehmer des CSD in Berlin ist sicher der ehemalige Berliner Bürgrmeister Klaus Wowereit (ich bin schwul und das ist gut so). Er war damit der erste aktive Politiker, der sich outete.

in Berlin nahmen nach Schätzungen der Polizei rund 250.000 bis 300.000 Menschen aktiv am Zug teil. Zusammen mit den Besuchern am Straßenrand waren etwa 1 Million Menschen am diesjährigen CSD in Berlin beteiligt.

Der CSD findet in Deutschland übrigens nicht am 28.Juni statt sondern an den Wochenenden zwischen Juni und August.
Mir fällt nix ein war mittendrin, denn ob lesbisch, schwul, bi oder hetreo - wir sind alle Menschen.

© Text und Fotos: HR

 

zurück