banner

Team   Impressum

 

Adventszeit in Berlin
Das zweite Adventswochenende

Hartmut Radowsky

Weihnachten steht vor der Tür, aber noch lassen wir es nicht rein. Erst einmal wollen wir die Adventszeit genießen.
Ob es in diesem Jahr wirklich etwas zum Genießen gibt, wollten Carola und ich ergründen. Und so machten wir uns auf den Weg.

Am zweiten Adventssamstag fuhren wir zur Kulturbrauerei Berlin. Auf deren Gelände gibt es derzeit den schwedischen Weihnachtsmarkt "Lucia".
Hier gilt (noch)3G, also geimpft, genesen oder getestet. Pflicht ist allerdings das tragen einer Maske, aber immerhin, man kommt ohne größere Probleme auf das Gelände.
Was wir dort sahen, begeisterte uns. Endlich mal ein Weihnachtsmarkt, wie man ihn noch von früher kennt. Nicht nur Essen und Trinken - nein, auch viele Stände mit winterlichen und weihnachtlichen Geschenken gab es dort.

Wir erfreuten uns an Apfelpunsch (natürlich alkoholfrei) und probierten auch Pommes Frites mit Trüffel und Parmesan. Ich muss ehrlich sagen, das schmeckt hervorragend.
Der Weihnachtsmarkt war sehr gut besucht und wir hatten unsere Freude daran, die einzelnen Stände anzuschauen und zu bewundern. Für die Kinder gab es natürlich auch das eine oder andere Karussell, schließlich wollen sie ja auch ihren Spaß haben.

Eigentlich wollten wir uns ja noch einen weiteren Weihnachtsmarkt anschauen, aber dazu kam es dann leider nicht mehr. Der "Lucia"-Weihnachtsmarkt hatte es uns zu sehr angetan. Mal sehen, vielleicht am nächsten Wochenende. Wenn wir dürfen...

© Text und Fotos: HR

 

 

zurück